Summer Jam :: Aktuelles und Termine

Halbfinale, Spielwertungen und Disqualifikation beim Inline Summer Jam 2011

So einen Spieltag hat es in der zwölfjährigen Turniergeschichte noch nicht gegeben: zwei Teams erscheinen einfach nicht. Zunächst lief alles normal. Im ersten Halbfinale um 10 Uhr traf der Gruppenzweite der Gruppe B, die EVR Ratisbona Bullfrogs auf den Gruppenersten der Gruppe A, die EVR Oldstars. Die Oldstars legten sich ins Zeug und erkämpften sich im ersten Drittel einen 3:0-Vorsprung, welcher gerechtfertigt war. Im zweiten Spielabschnitt agierten die Bullfrogs offensiver, lediglich das Glück blieb aus - die Oldstars erhöhten auf 4:0. Im dritten Drittel gelangen den Bullfrogs die Anschlusstreffer zum 2:4, das Spiel wurde wieder offener, doch die Oldstars machten den Sack zu mit ihrem fünften Tor und entschieden die Partie. Dieses Tor warf die Bullfrogs aus dem Konzept und so sicherten sich die Oldstars den Finaleinzug mit einem 7:2-Sieg.

Um 11:30 Uhr traf der Gruppenerste der Gruppe B, Titelverteidiger EVR Peaches auf den Gruppenzweiten der Gruppe A, Vorjahresfinalist RSC Pillnach. Peaches konnte in Bestformation antreten und lies sich das Finalticket nicht entreißen: bereits nach dem zweiten Drittel war die Partie entschieden, Peaches führte bereits 9:1. Am Ende hieß es dann 11:5, nachdem dem RSC Pillnach in den letzten fünf Minuten drei Tore gelangen.

Damit trifft das EVR-Team Peaches am 24.07. im Finale auf die EVR Oldstars. Im Spiel um Platz drei stehen sich die EVR Ratisbona Bullfrogs und der RSC Pillnach gegenüber.

Das zweite kleine Halbfinale (Buffalos Straubing gegen EVR Hockey Monkeys) wurde bereits zu Beginn des Spieltages abgesagt, da die Buffalos Straubing vergangenen Dienstag bei der Turnierleitung abgesagt hatten. Dieses Spiel wird somit mit 5:0 für die EVR Hockey Monkeys gewertet. Sie spielen damit am vierten Spieltag um Platz 5.

Das erste kleine Halbfinale sollte dagegen ganz normal stattfinden, die Bonebreakers Regensburg waren bereits vollzählig, doch die EVR Donau Rats erschienen nicht. Es gab keine Anzeichen, dass die Donau Rats nicht antreten konnten - sie sagten nicht ab und fehlten somit unentschuldigt. Daher hat die Turnierleitung beschlossen: die EVR Donau Rats werden aus dem laufenden Turnierbetrieb ausgeschlossen und sind somit disqualifiziert. Zudem wird die EVR-Mannschaft Donau Rats keine Einladung mehr zum Inline Summer Jam erhalten.

Die Turnierleitung will und kann ein solches Verhalten nicht dulden. Die Bonebreakers Regensburg ziehen ebenfalls in das Spiel zum Platz fünf ein und treffen damit auf die EVR Hockey Monkeys.

26. Juni - Vorrunde beendet

Am heutigen Tag wurde die Partie Peaches vs. Buffalos Straubing nachgeholt. Das Spiel begann zunächst hektisch mit einer wenig aufgeräumt wirkenden Straubinger Truppe und hektisch agierenden Peaches. Die Buffalos haben sich jedoch schnell gefangen und konnten sich, nicht zuletzt durch eine hervorragende Leistung im Tor, dem druckvoller werdenden Spiel der Peaches erfolgreich entgegenstemmen - die erste Hälfte endete verhältnismäßig ausgeglichen mit 1:0. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte der Straubinger jedoch ein wenig nach, während die Peaches die Scheibe jetzt laufen ließen und schließlich verdient mit 7:0 gewinnen konnten. Mit nur zwei Strafzeiten verlief das Spiel außerordentlich fair.

25. Juni - Große Überraschung beim Summer Jam

Beim 2.Spieltag des Inline Summer Jam gab es eine Überraschung, die wohl so keiner für möglich gehalten hätte. Bereits um 9 Uhr trafen in Gruppe B die Ratisbona Bullfrogs auf die Buffalos Straubing, bis kurz vor Schluss lagen die Bullfrogs mit 3:2 vorne, erst eine Minuten vor dem Ende fiel der Ausgleich. Die Partie wurde dann durch den ehemaligen 2.Bundesliga-Spieler Ulf Wittl zu Gunsten der Bullfrogs im Penaltyschießen entschieden.

Die Buffalos mussten sich dann in ihrem zweiten Spiel nochmals geschlagen geben: die Bonebreakers Regensburg gingen mit 3:1 als Sieger von der Platte. Im letzten Spiel der Gruppe B an diesem Spieltag traf der Titelverteidiger Peaches auf die Bonebreakers. Bis kurz vor dem Abpfiff führte das EVR-Team Peaches denkbar knapp mit 3:2, bei einem Konter der Bonebreakers eine Minute vor Schluss reagierte der Peaches-Schlussmann Matthias Krieger blitzschnell und entschärfte die Situation. Peaches gewann diese Partie mit 3:2.

Die größte Überraschung des 2.Spieltages passierte in der Gruppe A: Die Donau Rats, viermaliger Turniersieger, griffen in das Geschehen ein. Doch, was daraus wurde, hatte sich so keiner zu denken gewagt. Bereits in der ersten Partie um 10:05 Uhr wurden die Donau Rats, die mit einer Mannschaft aufgelaufen sind mit der man eigentlich um den Titelgewinn spielen müsste, von den Hockey Monkeys, die in Bestformation auflaufen konnten - u.a. mit Inlinehockey-Europameister Marcel Brandt, vorgeführt - am Ende hieß es 9:3 für die Hockey Monkeys. Auch im zweiten Spiel lief es für die Donau Rats nicht besser: gegen den Tabellenführer der Gruppe A, die Oldstars, unterlagen sie mit 6:2. Der RSC Pillnach gewann das letzte Spiel des Tages gegen die Donau Rats mit 4:2. Für die Donau Rats geht es maximal noch um den fünften Platz, für die Donau Rats ist das die schlechteste Platzierung in der gesamten Turniergeschichte.

12. Juni - Änderung am Spielplan

Mit Rücksicht auf das Regensburger Bürgerfest, werden wir mit dem Summer-Jam am 25. Juni bereits um 9:00 Uhr starten. Den neuen Spielplan können Sie hier herunterladen.

11. Juni - Viele Tore und spannende Spiele - Auftakt beim Inline Summer Jam 2011

Die erste Partie des diesjährigen Summer Jam's konnten die EVR Oldstars relativ deutlich mit 7:2 gegen die EVR Hockey Monkeys für sich entscheiden. Der Titelverteidiger EVR Peaches tat sich da schon schwerer: gegen die EVR Ratisbona Bullfrogs reichte es nur für ein 4:2. Das Spiel blieb bis zum Ende hin offen, erst ein Treffer drei Minuten vor dem Ende brachte die Entscheidung. An Spannung kaum zu überbieten war das Duell zwischen den EVR Oldstars, die bereits einen Sieg verbuchen konnten, und dem Rollschuhclub Pillnach. Nach der ersten Hälfte war das Spiel noch ausgeglichen (2:2), bis kurz vor Schluss stand es 4:4. In Spielzeit 29:58 jubelten erneut die Oldstars, als sie einen Konter erfolgreich abschlossen. Durch diesen 5:4-Triumph gegen den RSC Pillnach stehen die EVR Oldstars derzeit auf dem ersten Platz in der Gruppe A.

Deutlicher fielen die letzten beiden Spiele des heutigen Spieltags aus: der IHC Bonebreakers Regensburg musste sich den EVR Ratisbona Bullfrogs mit 1:6 geschlagen geben. Tabellenführer der Gruppe B ist somit das EVR-Team Peaches vor den EVR Ratisbona Bullfrogs und den Buffalos Straubing. Der RSC Pillnach gewann das letzte Spiel gegen die EVR Hockey Monkeys mit 10:2.

1. Juni - Teams stehen fest

Mit den Donau Rats ist das letzte Team an Bord des Summer Jam gekommen. Der endgültige Spielplan für die Vorrunde steht und wurde um die vorläufige Einteilung von Schiedsrichtern und Zeitnehmern ergänzt.